Staffel 2: Geoinformation für gesellschaftliche Herausforderungen

Schwerpunkt Planen und Bauen

Sie sind herzlich eingeladen, am 30. Juni von 8:00 – 9:00 Uhr beim Frühstücksgespräch online mit dabei zu sein. Dr. Klaus Brand, Vorstandsmitglied beim Runden Tisch GIS e.V., wird Sie durch die Veranstaltung führen. Und das ist das Programm des Frühstücksgesprächs:

XPlanung: Strukturierte Daten für den Bereich Bauen und Wohnen

Steffen Freiberg, IP SYSCON GmbH

Mit Beschluss des IT-Planungsrates von 2017 ist die Anwendung des Standards XPlanung für den Bereich Planen und Bauen verbindlich. Hiervon sind Bebauungspläne, Flächennutzungspläne sowie Pläne aus dem Bereich Raumordnung und Landschaftsplanung betroffen. Bei der Einführung des Standards geht es aber weit weniger darum nur eine Pflicht zu erfüllen. Es geht darum den Datenaustausch zu vereinfachen und auch hochwertigen und einheitlich aufgebaute Daten vorzuhalten. Mit den dann gut strukturierten Daten aus den Bereich Bauen und Wohnen ist eine wichtige Basis für das Flächenmanagement geschaffen. Lassen Sie sich die Vorteile bei der Nutzung des Standards aufzeigen!

3D-Lageplan zum digitalen Bauantrag

Dr. Andreas Donaubauer, TU München und Dr. Ralf Becker, RWTH Aachen

Amtliche Lagepläne werden wegen zunehmender Komplexität der Bauvorschriften, zunehmender Verdichtung der Bebauung aufgrund knappen Baulands und hoher Bodenpreise immer inhaltsreicher. Gleichwohl wird der Planungsprozess im Bauwesen mit Einführung und Anwendung der Methode Building Information Modeling (BIM) auf völlig neue prozessuale wie informationstechnische Grundlagen gestellt. Ein Merkmal von BIM ist es unter anderem, dass Bauwerksmodelle objektorientiert und geometrisch dreidimensional erstellt und verwaltet werden. Vor diesem Hintergrund befassen sich die TU München und die RWTH Aachen auf Initiative des Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (BDVI) mit dem Thema „3D-Lageplan zum digitalen Bauantrag“.
Im Frühstücksgespräch werden aktuelle Untersuchungen zur Erstellung eines GIS-basierten, konsistenten Umgebungsmodells für den 3D-Lageplan sowie zur Integration des Umgebungsmodells in den BIM-Prozess vorgestellt.

Veranstaltungshinweise

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Für Ihre Teilnahme am Frühstücksgespräch benötigen Sie einen Internetzugang und einen Rechner oder ein mobiles Endgerät. Als Meeting-Plattform wird Zoom verwendet.

Bitte melden Sie sich zum Frühstücksgespräch an, damit wir Ihnen rechtzeitig den Zoom-Einwahllink zusenden können.

Anmeldung Frühstücksgespräch

Bitte auswählen
Bitte Vorname eingeben
Bitte Name eingeben
Bitte eine valide E-Mail Adresse eingeben
Invalid Input
Invalid Input
Bitte auswählen
Bitte auswählen
Falsche Eingabe