Immer wieder donnerstags deckt der Runde Tisch GIS e.V. den Tisch. Zu Kaffee, Tee und Brötchen bedienen wir am letzten Donnerstag des Monats von 8 bis 9 Uhr mit Geoinformationen und Geo-IT-Anwendungen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Potenziale von Geodaten und Technologie in die öffentliche Wahrnehmung zu bringen. Die erste Themenstaffel lautet „Mit Geoinformationen gegen Covid-19“. Besonders schmackhaft auch für NewcomerInnen und Nichtfachleute. In der folgenden Staffel wenden wir uns anderen Themen zu. Die Frühstücksgespräche mit dem Runden Tisch GIS werden über Pressearbeit und Social-Media-Kanäle verbreitet. Wir freuen uns, wenn auch Sie die Veranstaltung über ihre Kanäle bekannt machen.

#frühstücksgis

Staffel 2: Krisen- und Notfallbewältigung mit Geoinformation

Am 28. Oktober startet die zweite Staffel des Frühstücksgesprächs mit dem Runden Tisch GIS e.V. Wie gewohnt werden wir Sie auf dieser Seite rechtzeitig über die Programminhalte informieren.

Staffel 1: Mit Geoinformation gegen Covid-19

Destatis Mobilitäts-Dashboard und OGC-konforme SensorThings API für COVID-19 Daten

am 24. Juni 2021, 8:00 - 9:00 Uhr

Das Video der Veranstaltung ist auf Youtube eingestellt.

Staffel 1: Mit Geoinformation gegen Covid-19

Corona Dashboard Baden-Württemberg - Aufbau eines Prototyps für die Nutzergruppe "Steuerkreis"

am 29.April 2021, 8:00 - 9:00 Uhr

Beim Frühstücksgespräch am 29. April wurde der Prototyp des neuen Corona Dashboard Baden-Württemberg vorgestellt.

Nachdem der Prototyp noch nicht frei geschaltet ist und dieser aber live demonstriert wurde, konnten wir das Frühstücksgespräch diesmal leider nicht aufzeichnen und für Sie ins Web stellen.

 

Staffel 1: Mit Geoinformation gegen Covid-19

Steuerungsunterstützung während der Corona Pandemie und Verfolgung von Meldeketten 

am 25.März 2021, 8:00 - 9:00 Uhr

Auch wenn wir Ihnen Kaffee und Brötchen nicht vorort servieren können, garnieren wir Ihr Frühstück mit spannenden Einblicken. Die 60 Minuten des Frühstücksgesprächs werden mit interessanten Anwendungsbeispielen befüllt. Dabei werden auch technische Lösungen beleuchtet. Genügend Zeit für Fragen und Diskussion ist in der von wechselnden Moderatoren geführten Stunde eingeplant.

Das Video der Veranstaltung ist auf Youtube eingestellt.