Förderpreis Geoinformatik 2017 verliehen

Die Preisträger Förderpreis Geoinformatik 2017 stehen fest. Am 20. Februar 2017 wurden die Preisträger im Rahmen der Abendveranstaltung der Münchner GI-Runde ausgezeichnet.

Den Preis für die beste Dissertation erhielt Dr. Robert Kaden, den Preis für die beste Masterarbeit wurde an Jan Kinne verliehen, der zugleich auch den Publikumspreis für die Präsentation seiner Masterarbeit bekam.

In diesem Jahr hatten acht Kandidaten die Gelegenheit, Ihre Arbeit im Rahmen der Münchner GI-Runde in einem Kurzvortrag vorzustellen und das Publikum durfte erstmals die Präsentationen bewerten. Das Ergebnis des Votings fließt bei der Nominierung der Preisträger mit ein.

Den Publikumspreis Dissertationen erhielt Dr. Patrick Köthur!

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und natürlich den Gewinnern!

Die Preisträger Jan Kinne und Dr. Robert Kaden. Im Hintergrund die Jurymitglieder Prof. Krisp, Prof. Blankenbach, Prof. Bill und Prof. Noack. In der Mitte der hinteren Reihe: Philipp Willkomm, 2. Vorstand Runder Tisch GIS.

Alle Kandidaten der Förderpreisverleihung 2017 mit dem Sprecher der Jury Prof. Ralf Bill (hintere Reihe mitte) und Philipp Willkomm, 2. Vorstand Runder Tisch GIS (hintere Reihe rechts).