BIM Virtual 2020

Traditionell bestückt der Runde Tisch GIS in Kooperation mit dem Leonhard Obermeyer Zentrum der TU München einen Vortragsblock auf der BIM World. Neu in diesem Jahr war ein dritter Kooperationspartner bei der Programmgestaltung dabei, die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen: DGNB eV. Und neu war wie für so viele Veranstaltungen in diesem Jahr das virtuelle Format der Veranstaltung.

Das BIM Studio im Herrschinger Kulturparkschlösschen

 

Unter den Überschriften "Digital Methods for Sustainable Cities & Infrastructure" und "Digital Methods for Sustainable Buildings" wurden in 3,5 Stunden insgesamt 13 Beiträge von Referenten aus den beteiligten Netzwerken präsentiert. Dabei stand u.a. das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. Alle Referenten lieferten eine Einordnung ihrer Aktivitäten in das unten angefügte Schema.

Die Pressemitteilung zur BIM World können Sie hier lesen.